U20 weiblich: Inzingerinnen an der Tabellenspitze- Strahlende Gesichter nach dem gestrigen 3:1 Erfolg!

Nachdem unsere U20-Mannschaft bereits mit zwei Siegen gegen den VC Mils in den letzten Wochen auf Erfolgskurs ist, stand gestern das erste Match gegen den starken Nachwuchskader der TI-Volley an.

In den ersten beiden Sätzen lieferten sich unsere Mädels ein knappes Kopf an Kopf Rennen auf hohem Niveau. Doch mit starken Nerven und einem super Auftritt von unserem Servicejoker Magdalena am Satzende konnten die Inzingerinnen den Auftaktssatz 26:24 denkbar knapp für sich gewinnen.

Auch der zweite Satz war ein spannender Schlagabtausch in dem unsere Mädels am Ende die Konzentration bewahren konnten und sich mit einem 25:22 eine 2:0 Satzführung erkämpften.

Der dritte Satz verlief zu Beginn leider gegenteilig, unter anderem einer wackeligen Annahmeleistung und vielen vermeidbaren Fehlern geschuldet. Bei einem Zwischenstand von 19:9 aus Sicht der Gegnerinnen fand die Mannschaft durch eine Serviceserie wieder etwas mehr zurück ins Spiel. Dennoch musste man den Satz 19:25 abgeben.

Refokussiert nach der Satzpause konnten sich unsere Nachwuchsspielerinnen im vierten Satz wieder auf das hohe Spielniveau einstellen und sich nach einer erneut sehr knappen Anfangsphase in der Satzmitte durch starke Verteidigung und vatiationsreichen Angriffspunkten sogar von ihren Gegnerinnen absetzen. Mit vereintem Teamspirit, der sich durch das gesamte Match hindurchzog, gelang es den Inzingerinnen schließlich den vierten Satz klar mit 25:18 für sich zu entscheiden.

Ein großes Dankeschön auch an Martin und Raffi, die gestern spontan als Trainer eingesprungen sind und unserer Mannschaft zu diesem Sieg verhelfen konnten!

Insgesamt ein Spiel auf hohem Niveau, das unsere Mädels sensationell 3:1 gewinnen und somit den Erfolgskurs halten!

Bravo Mädels💪🏻💪🏻

Das könnte dich auch interessieren...

ÖM Senioren 2024

Österreichische Seniorenmeisterschaften 2024 in Baden Die SU Inzing war bei den diesjährigen österr. Meisterschaften der Senioren in Baden wieder mit 4 Teilnehmern (Susanne Mayr, Erika Peter, Peter Jastner und Herbert Käfer) vertreten. Peter trat in den Alterskategorien 80+ und 75+ an. In beiden Klassen konnte er je ein Spiel der Vorrunde gewinnen und stieg in

Marno Friedl holt Bronzemedaille

Am Donnerstag, 30.5.2024 fand im Zuge der Sport Austria Finals die Österr. Meisterschaft im Rollenrodeln 2024 am Bergisel in Innsbruck statt. Marno Friedl konnte dabei groß aufzeigen. Strömender Regen am Morgen des Renntages machte den Veranstaltern Sorge, aber pünktlich zum Trainingsbeginn hörte der Regen auf. Im Trainingslauf hatten die Läufer:innen noch mit den schwierigen Verhältnissen

Jo-Mößmer-Brettlturnier 2024

Auch heuer stand bei unserem “Jo-Mößmer-Gedächtnisturnier” wieder der Spaß im Vordergrund. Insgesamt kämpften 11 Spieler mit den vom Verein ausgegebenen “Brettln” um den Pokal. Besonders erfreulich war die Teilnahme von Thomas und Markus, dem Sohn bzw. Neffen unseres Freundes Jo. Nachdem es uns im Einzel wieder nicht gelungen ist unserem Uwe den Pokal abzuknöpfen wurden

Zwei Spiele, zwei Siege und kein Abstieg

Das Doppelwochenende für die Damen der AVL/2 von SU inzingvolley führte nach Eisenerz und Villach. Trotz der Erwartungen von sechs Punkten kehrten sie mit fünf zurück, was jedoch trotzdem ihre Position an der Tabellenspitze im Frühjahrsdurchgang fixierte. Am Samstag, dem 23. März, trafen die Tirolerinnen auf die Erzbergmadln Akademie Trofaiach Eisenerz/2. Es gab viele Spielerwechsel,

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit bei der SU Inzingvolley, 6. Rang bei der ÖMS U20

Am 9. und 10. März fanden die Österreichischen Volleyballmeisterschaften der U20 weiblich in Egg, Vorarlberg, statt. Dort konnte ein 6. Platz im Mittelfeld errungen werden, die erbrachten Leistungen der Spielerinnen sind aber höher einzustufen. Viele Siegchancen rechneten sich die jungen Tiroler Meisterinnen im Vorfeld nicht aus. Die bundesweite Konkurrenz besteht aus großen Vereinen, die über